• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Schumacher und Grittner mit Südostdeutschem Vizemeistertitel in Reutlingen

Bei den südostdeutschen Juniorenmeisterschaften in Reutlingen haben die VfB-Damen wieder kräftig im Vorderfeld mitgemischt. Im Damendoppel scheiterte die favorisierte Paarung lediglich im Endspiel an den starken Schorndorfer Mädels Kuhnert/Wagner und mussten mit Platz 2 Vorlieb nehmen. Im Mixed scheiterte Janina an der Seite von Tobias Arenz knapp im Halbfinale und wurden gute dritte. Im Dameneinzel zog Janina leider auch im Halbfinale den Kürzeren und scheiterte an der späteren Turniersiegerin Julia Kunkel.

Während für Nathalie Grittner bereits in Runde 1 gegen Senja Töpfer (TV Unterdürrbach) mit 21:10 / 20:22 und 19:21 Endstation war, startete Janina Schumacher mit einem souveränen Auftaktsieg gegen Caroline Koinzer mit 21:11 und 21:9. Das Halbfinalticket löste Janina mit einem Sieg gegen Nicole Schnurrer vom Regionalligisten TSV Neubiberg-Ottobrunn (21:16 / 21:14). Leider reichte es im Halbfinale gegen die favorisierte Julia Kunkel (TSV Freystadt) nicht ganz zum Weiterkommen und so musste Janina mit Platz 3 Vorlieb nehmen.

Starke Konkurrenz für VfB-Herren

Während Tobias Arenz im Herreneinzel nicht antrat, war für Tobias und Michael Scheyerle gleich in Runde 1 Endstation. Björn Hagemeister gewann sein Auftaktmatch gegen Noah Gnalian mit 21:13 und 21:12. Gegen den Schorndorfer Alan Erben gab es einen weiteren Zweisatzsieg und der Einzug ins Achtelfinale war perfekt. Hier setzte sich aber der Augsburger Robin Fiedler mit 21:11 und 22:20 durch.

Im Herrendoppel leider dann das gleiche Bild – die Konkurrenz war dieses Mal einfach zu stark. Tobias Arenz und Björn Hagemeister verloren ihr Auftaktmatch gegen Dierks/Meierhofer mit 18:21 und 17:21. Der Scheyerle-Express startete mit einem Dreisatzsieg gegen eine Paarung aus Landshut. Gegen die Kramerbrüder, Simon und David, setzte es im Anschluss aber eine knappe Zweisatzniederlage.

Silber für Grittner/Schumacher im Damendoppel

Als favorisierte Paarung starteten Grittner/Schumacher auch mit einem Sieg in das Turniergeschehen. Dieser gestaltete sich allerdings schwieriger als zuvor gedacht, denn Jötten/Oliwa machten den beiden Häflern das Leben schwer und wurden erst zum Ende des dritten Satzes mit 21:16 in die Knie gezwungen. Einen weiteren Dreisatzerfolg gab es im Halbfinale gegen Bartsch/Baumgärtner, die im Entscheidungssatz mit 21:10 vorzeitig zum Duschen geschickt wurden. Nadine Kuhnert und Kerstin Wagner zeigten eine tolle Turnierleistung und siegten am Ende auch verdient gegen die Häflerinnen mit 21:17 und 21:18.

Im gemischten Doppel verloren Grittner/Hagemeister ihr Auftaktmatch gegen Waffler/Kunkel mit 21:16 und 21:13 und schieden vorzeitig aus dem Turnier aus. Besser lief es da für Arenz/Schumacher, die zum Auftakt gegen Fiedler/Reinhardt mit 21:18 und 21:9 siegten. Im Anschluss folgte eine Glanzleistung gegen Stefan und Laura Adam vom SG Robur Zittau, die mit 19:21 / 21:17 und 21:16 bezwungen wurden. Einen weiteren Dreisatzerfolg setzte es gegen Feldmeyer/Kieffer, sodass das Halbfinale erreicht war. Hier war dann allerdings gegen die späteren Turniersieger Kramer/Kuhnert Endstation, die sich mit 16:21 / 21:16 und 21:18 durch setzten und im weiteren Spielverlauf auch gegen Wahl/Wagner die Oberhand behielten.

Alles in allem aber eine tolle Vorstellung der VfB-Spieler, insbesondere die Damenleistung ist besonders hervorzuheben.

Die nächsten Termine

Sa Sep 22, 2018 @14:00 - 05:00PM
1. Spieltag Bezirksliga Oberschwaben
Sa Sep 22, 2018 @14:00 - 05:00PM
1. Spieltag Württemberg Liga
Mo Sep 24, 2018 @08:00 - 05:00PM
Europameisterschaften O35
So Sep 30, 2018 @08:00 - 05:00PM
1. Jugend Regional Ranglistenturnier

Login