• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Indira Dickhäuser holt sich den Landesmeistertitel im Mädcheneinzel U17

Die drei VfB-Mädels Lara Magnus, Lea-Marie Hess und Indira Dickhäuser konnten bei den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften in Esslingen vorne mitmischen und kehrten mit 1 Titel und einem Vizetitel zurück an den Bodensee.

Ihr Gruppenspiel gewann Lea-Marie souverän mit 21:5 und 21:7 gegen Jule Brandscheid vom SV Fischingen. Auch das Viertelfinalspiel gegen Chiara Bachthaler war eine deutliche Angelegenheit (21:2 / 21:7) für die Häflerin. Das Halbfinalresultat gegen Tabea Schäfer (Spvgg. Mössingen) ging sogar noch deutlicher aus. Erst im Endspiel musste Lea-Marie Federn lassen und sich der Gewinnerin vom BV Rastatt, Xenia Kölmel, mit 21:10 und 23:21 geschlagen geben.

Mit zwei souveränen Auftaktsiegen stieg Indira Dickhäuser erfolgreich ins Turniergeschehen ein. Klara Skrbin (SV Illingen) hatte beim 21:4 und 21:6 Erfolg das Nachsehen. Im Halbfinale wurde Elisa Herzig de Almeida mit 21:12 und 21:9 deutlich bezwungen und auch im Endspiel behielt Indira die Nerven, im Match gegen Jennifer Löwenstein, welches mit 21:16 und 21:14 zu Gunsten der Häflerin ausging.

Lara Magnus (U17) konnte ihre beiden Auftaktspiele leider nicht gewinnen und hatte somit keine Chance auf einen Podestplatz. Dennoch ließ sich die Häflerin nicht hängen und konnte ihre beiden anschließenden Spiele gewinnen, sodass am Ende immerhin noch ein passabler 18. Platz heraussprang.